Welthungerhilfe.de

233 BEITRÄGE 0 KOMMENTARE

Great Green Wall: ein grüner Gürtel entlang der Sahara (Welthungerhilfe.de)

Kann ein tausende Kilometer langer Baumstreifen den Klimawandel in Afrika eindämmen?

Heuschreckenplage: Welthungerhilfe stellt 500.000 Euro bereit (Welthungerhilfe.de)

Ostafrika und Südasien werden derzeit von einer der schlimmsten Heuschreckenplagen seit 25 Jahren he...

Öko-Ausbildung sichert Jobs und Umwelt (Welthungerhilfe.de)

Uganda steht vor großen Herausforderungen: Rund 70 Prozent der Bevölkerung sind jünger als 25 Jahre,...

“Eine fast schon apokalyptische Stimmung” (Welthungerhilfe.de)

Heuschreckenschwärme so groß wie das Saarland ziehen derzeit durch Ostafrika. Sie bedrohen Ernten un...

Was tun gegen die Plage von Heuschrecken in Afrika? (Welthungerhilfe.de)

Die Invasion trifft auf eine Region, in der bereits rund 25 Millionen Menschen Hunger leiden. Dabei ...

Post-Cotonou: EU und Entwicklungsländer setzen sich neues Ziel (Welthungerhilfe.de)

Trotz Uneinigkeit soll ein Folgeabkommen mit den ehemaligen Kolonien in Afrika, der Karibik und dem ...

Sahel: Die ärmste Region in Subsahara-Afrika (Welthungerhilfe.de)

Die Länder zählen zu den Schlusslichtern im Index der menschlichen Entwicklung. Die Opferzahl islami...

Eskalation im Sahel: Eine Region gerät außer Kontrolle (Welthungerhilfe.de)

Europas Engagement bringt weder Sicherheit noch Entwicklung. Die Ursachen liegen bei den Regierungen...

Heizen oder essen? (Welthungerhilfe.de)

Die Situation der 3,6 Millionen syrischen Flüchtlinge in der Türkei spannt sich in den Wintermonaten...

Sahel: Anti-Terror-Kampf zulasten der Entwicklung (Welthungerhilfe.de)

Der Menschenrechtsaktivist Moussa Tchangari übt Kritik an der Schieflage zwischen Militär- und Entwi...

Das neue Werkzeug ist noch stumpf (Welthungerhilfe.de)

Ohne Druck von Aktivisten und willigen Regierungen bleibt die UN-Erklärung für bäuerliche Rechte ged...

Heuschreckenplage in Ostafrika und Südasien (Welthungerhilfe.de)

Sie ernten, was andere säen: In Ostafrika und Teilen Südasiens bedrohen riesige Heuschreckenschwärme...

Zehn verlorene Jahre in Haiti (Welthungerhilfe.de)

Der Karibik-Staat hat aus dem verheerenden Erdbeben von 2010 wenig gelernt. Nach wie vor sind die Me...

Syrien: Versorgungslage spitzt sich zu (Welthungerhilfe.de)

Regen, Kälte, Hunger, steigende Preise – die Lage der Bürgerkriegsflüchtlinge im Nordwesten Syriens ...

Krise in Zentralafrika: „Unser Land kann uns ernähren“ (Welthungerhilfe.de)

Die Regierung der Republik will mit einer Wiederbelebung der Landwirtschaft Frieden fördern – möglic...

„Wir müssen Menschenleben retten“ (Welthungerhilfe.de)

Simbabwe befindet sich in einer schweren humanitären Krise. Die Situation verschlechtert sich kontin...

Zehn Jahre nach dem Erdbeben in Haiti: Es bleibt viel zu tun (Welthungerhilfe.de)

Am kommenden Sonntag jährt sich das verheerende Erdbeben in Haiti zum zehnten Mal. Das Bündnis Entwi...

Neues Vorstandsmitglied bei der Welthungerhilfe (Welthungerhilfe.de)

Susanne Fotiadis leitet den Bereich Marketing und Kommunikation

Gemeinsam für Menschen in Not (Welthungerhilfe.de)

Nach der Tsunami-Katastrophe im Dezember 2004 schlossen sich Hilfsorganisationen zum Bündnis Entwick...

100.000 € Soforthilfe für Flüchtlinge in Nordsyrien (Welthungerhilfe.de)

Etwa 235.000 Menschen sind nach neuen Angriffen in Nordsyrien in den vergangenen zwei Wochen geflohe...

Haiti wackelt noch immer (Welthungerhilfe.de)

Zehn Jahre nach dem Erdbeben ist das Leben in Haiti alles andere als stabil. Die einst reichste Kolo...

Agrarökologie: Zusammenspiel von Vielfalt der Natur (Welthungerhilfe.de)

Wie sehen agrarökologische Methoden in der Praxis aus und warum brauchen sie Unterstützung der Polit...

AidWatch: Europa vernachlässigt ärmste Länder (Welthungerhilfe.de)

Der Trend läuft in Finanzierung und Fokus dem Leitgedanken „Niemanden zurücklassen“ der Agenda 2030 ...

Sudan: „Ein Unterschied wie Tag und Nacht“ (Welthungerhilfe.de)

Vieles ist noch zerbrechlich und nichts unumkehrbar nach dem Umbruch im Sudan, aber Optimismus und H...

Bananen: Pilz bedroht Exportmärkte Lateinamerikas (Welthungerhilfe.de)

Der Ausbruch der verheerenden Bananenkrankheit TR4 in Kolumbien gefährdet die ganze Region und die E...

Wie kann die EU Afrikas Agrarhandel stärken? (Welthungerhilfe.de)

Eine Umsetzung der Wirtschaftspartnerschaftsabkommen ebnet den Weg zur afrikanischen Freihandelszone...

Jenseits von Hühnerteilen: Was Afrikas Agrarprodukte am Wettbewerb hindert (Welthungerhilfe.de)

Handel mit Europa ist von unermesslicher Bedeutung. Die EU muss dem Nachbarkontinent die Märkte öffn...

Empty Planet? Warum die Erde sich nicht leeren wird (Welthungerhilfe.de)

Die Weltbevölkerung wächst allmählich langsamer, prozentual aber am stärksten in Afrika und gegen de...

„Ländliches Afrika“: Die Partnerschaft mit Europa braucht Impulse (Welthungerhilfe.de)

Der Rahmen für eine engere Zusammenarbeit ist abgesteckt, nun müssen Taten folgen für die Transforma...